Kinderheim in Indien Perspektiven
für Deepu und Saraha
GESCHICHTE LESEN
Gemeindegründung
bei den Ketschuas
in Peru
GESCHICHTE LESEN
Gemeindegründung
auf der Jugendinsel
in Kuba
GESCHICHTE LESEN

Gottes verändernde
Liebe teilen,
damit Menschen in
Hoffnung leben.

Gottes verändernde Liebe teilen, damit Menschen in Hoffnung leben.

AKTUELLE NEWS

Indien: Perspektiven für Deepu und Saraha – Geschichten vom Missionsfeld | August 2022

Indien: Perspektiven für Deepu und Saraha – Geschichten vom Missionsfeld | August 2022

In den Fischerdörfern rund um Uppada und Kakinada im indischen Bundesstaat Adhra Pradesh ist das Leben hart: Die Menschen leben von dem wenigen, was sie dem Meer abringen können. Dem trostlosen Leben entfliehen viele durch Alkohol. Gewalt und Krankheiten folgen. Nur wenige Eltern können selbst Lesen und Schreiben. Vor allem Kinder leiden unter diesen schwierigen Lebensumständen. Das Kinderheim Anandanilayam ist für Deepu und Saraha ein neues Zuhause geworden.

mehr lesen
Kamerun: Saare Tabitha stärkt das Selbstwertgefühl von Frauen – Geschichten vom Missionsfeld | Juli 2022

Kamerun: Saare Tabitha stärkt das Selbstwertgefühl von Frauen – Geschichten vom Missionsfeld | Juli 2022

Maroua ist die Provinzhauptstadt des Extremen-Nordens in Kamerun. In der Metropole mit über 200.000 Einwohnern pulsiert das Leben. Der Markt ist beeindruckend groß und bekannt im ganzen Land. Viele Menschen, auch aus den Nachbarländern, kommen nach Maroua, um die wirtschaftlichen Möglichkeiten für die Verbesserung des eigenen Lebens zu nutzen oder um an der Universität zu studieren. Mädchen und junge Frauen werden im Zentrum “Saare Tabitha” zur Schneiderin ausgebildet.

mehr lesen
Missionsrat in Leipzig: Mission lebt von Begegnungen – Geschichten vom Missionsfeld | Juni 2022

Missionsrat in Leipzig: Mission lebt von Begegnungen – Geschichten vom Missionsfeld | Juni 2022

Zum ersten Mal nach drei Jahren konnte wieder der Missionsrat von EBM INTERNATIONAL in Präsenz stattfinden. Fast 100 Delegierte und Gäste aus 27 verschiedenen Ländern haben fünf wunderbare Tage in der Baptistengemeinde Leipzig erlebt. Weitere 15 Delegierte waren online zugeschaltet. Bei tollem Sonnenschein auf dem wunderbaren Gemeindegelände der Baptisten Leipzig war eine fröhliche und herzliche Atmosphäre spürbar. Wir berichten von den Highlights.

mehr lesen
Zentralafrikanische Republik – Von Stromausfällen, Straßensperren und Staatspräsidenten – Geschichten vom Missionsfeld | Mai 2022

Zentralafrikanische Republik – Von Stromausfällen, Straßensperren und Staatspräsidenten – Geschichten vom Missionsfeld | Mai 2022

„Bangui ist die Hauptstadt des zweitärmsten Landes der Welt (Human Development Index, 2020). Hier gibt es gerade nur an 8 von 24 Stunden am Tag Strom.“ Das schreibt Magloire Kadjio, Regionalrepräsentant von EBM INTERNATIONAL, in den ersten Zeilen seines Reiseberichtes. Er besuchte im März 2022 die Projekte in der Zentralafrikanischen Republik und erlebte die landestypischen Herausforderungen, aber auch viel Gastfreundschaft und hoffnungsvolle Einblicke in die Missionsarbeit.

mehr lesen
Peru – Mehr als ein Funken Hoffnung – Geschichten vom Missionsfeld | April 2022

Peru – Mehr als ein Funken Hoffnung – Geschichten vom Missionsfeld | April 2022

Erst recht spät erreichte das Covid-19-Virus auch die Ketschuas in Peru, die teilweise fernab von der Zivilisation leben. Viele Gemeindemitglieder und auch einige Missionarsfamilien erkrankten an Corona – die meisten sind inzwischen wieder gesund, aber einige sind leider auch verstorben. Doch durch Corona ist in die entlegenen Gebiete um Cusco und Apurimac bei den Ketschuas das digitale Zeitalter angekommen. Das eröffnet neue Perspektiven für die Gemeindeentwicklung.

mehr lesen

PROJEKTE

LÄNDER

AKTIVE MISSIONARE

MILLIONEN EURO BUDGET

Wir nutzen auf unserer Internetseite Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite und ihre Nutzung zu verbessern. Erfahren Sie mehr auf der Seite Datenschutz .

Cookie Einstellungen

Essentielle CookiesDiese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Internetseite erforderlich.