Gottes verändernde
Liebe teilen,
damit Menschen in
Hoffnung leben.

Gottes verändernde Liebe teilen, damit Menschen in Hoffnung leben.

AKTUELLE NEWS

Soforthilfe für 100 Familien in Mosambik

In Mosambik und Malawi helfen wir mit über 30.000 Euro vielen Opfern der aktuellen Naturkatastrophen. In Beira/Mosambik wird ein Team unseres Partners, der Baptist Convention of Mozambique (CBM), gemeinsam mit Regierungsbeamten 100 Familien identifizieren, die besonders stark von dem Zyklon „Idai“ betroffen sind.

mehr lesen

Geschichten vom Missionsfeld – Auf Kuba miterlebt

Carlos Waldow (Regionalrepräsentant für Lateinamerika) und Christoph Haus (Generalsekretär) reisten im Januar nach Kuba. Dort durften sie unter anderem das fünfjährige Jubiläum der Gemeinde in La Perla miterleben und viele Geschichten hören, wie Gott durch die Projekte das Leben von Menschen radikal verändert hat.

mehr lesen

Nachruf Max Stäubli

Am 14. Februar 2019 verstarb in Horgen (Schweiz) der frühere Missionar und Generalsekretär von EBM INTERNATIONAL Max Stäubli im Alter von 84 Jahren. Der unerschütterliche Glaube, seine Zuverlässigkeit und die Ausstrahlung einer großen Hoffnung waren Kennzeichen seines Lebens, das im Dienst der Weltmission stand.

mehr lesen

Geschichten vom Missionsfeld – Begegnungen in einem Fischerdorf

EBM INTERNATIONAL unterstützt in Indien 17 Partnerorganisationen mit insgesamt mehr als 60 Projekten. Jährlich findet eine Partnerkonferenz statt, um den Austausch und das kollegiale Lernen zu fördern. Mit einer Gruppe von fünf Personen nahmen wir aus Deutschland an dieser Konferenz teil und besuchten knapp 20 Projekte.

mehr lesen

Geschichten vom Missionsfeld – Neue Zahnbehandlungseinheit

Die Baptist Convention of Malawi (BACOMA) betreibt seit 20 Jahren ein kleines privates Krankenhaus in Senga Bay. In der zahnmedizinischen Abteilung werden jährlich mehr als 3000 Menschen behandelt. Nun hat das Krankenhaus zur Verbesserung der Behandlungen eine brandneue Zahnbehandlungseinheit als Sachspende erhalten.

mehr lesen

Geschichten vom Missionsfeld 01/2019

Der Tank auf dem Wasserturm ist leer. Das hat betretene Gesichter bei dem Team zur Folge, die gerade Mais, Maniok, Hirse, Artemisia und Aloe Vera gepflanzt haben. Die Pumpe funktioniert mit Solarstrom. Wenn es bewölkt ist, pumpt sie nicht. Die öffentliche Wasserversorgung liegt brach, weil der nahegelegene Stausee ausgetrocknet ist.

mehr lesen

PROJEKTE

LÄNDER

AKTIVE MISSIONARE

MILLIONEN EURO BUDGET