HUMANITÄRE ARBEIT

In den vergangenen Jahren konnten wir in vielen Katastrophenfällen Hilfe leisten. Hier wurde besonders deutlich, wie wichtig unsere weltweite Vernetzung ist: Wir haben verlässliche Partner in den Katastrophengebieten, die Notlagen gut einschätzen können und für eine schnelle, unbürokratische und gleichzeitig transparente Hilfe sorgen. Bei der Hilfe, die wir leisten, arbeiten wir eng mit dem Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland und dem Netzwerk baptistischer Missions- und Hilfswerke (BreaD) zusammen. So konnten wir während der Ebola-Epidemie in Sierra Leone viel Geld für Präventionsprogramme geben, schnelle Hilfe leisten und den Wiederaufbau wichtiger Lebensgrundlagen unterstützen. In der Türkei unterstützt EBM INTERNATIONAL auf diesem Weg längerfristig die Versorgung von Geflüchteten, vor allem aus dem Nachbarstaat Syrien. Die Hilfeleistungen von den kleinen türkischen Gemeinden werden hier als starkes christliches Zeugnis erlebt und sorgen für breites Interesse in der Öffentlichkeit. In Indien helfen wir regelmäßig mit Wiederaufbaumaßnahmen nach Naturkatastrophen. In Peru haben wir in den letzten Jahren mehr als 3500 Ketschuafamilien mit Kartoffel- und Maissaatgut nach schweren Klimakatastrophen versorgt und so ihre Lebensgrundlage gesichert.

Update Überschwemmungen im Südliches Afrika – Erste Hilfen sind angekommen

Update Überschwemmungen im Südliches Afrika – Erste Hilfen sind angekommen

Auch vier Wochen nach dem Tropensturm “Ana”, der zu heftigen Überschwemmungen in Sambia und Malawi führte, sind die Betroffenen noch nicht zur Ruhe gekommen. Aber es gibt auch gute Nachrichten: Die ersten Hilfsmaßnahmen kommen an. Die BACOMA (Baptist Convention of Malawi) ist dabei, Nahrungsmittel an die Menschen zu verteilen, die bei der verheerenden Flut am 23. Januar alles verloren haben. Unser Regionalrepräsentant Fletcher Kaiya berichtet.

mehr lesen
Gemeindearbeit Türkei

Gemeindearbeit Türkei

Im Jahr 2014 ist der türkische Baptistenbund entstanden, zu dem mittlerweile sieben Gemeinden gehören. Unter der Leitung von Pastor Ertan Cevik unterstützen wir ein Team von sechs Pastoren. Die Gemeinden engagieren sich alle stark in der Arbeit mit Flüchtlingen.

mehr lesen
Milch- und Ei-Programm von Alma

Milch- und Ei-Programm von Alma

Jeden Tag sterben in Indien hunderte Kinder an Mangelernährung und Durchfallerkrankungen. Zu den Ärmsten der Armen zählen die Adivasi’s. In über 15 Dörfern im Nellore-Distrikt hilft das Milch- und Ei-Programm unseres Partners ALMA, ein Baptistenbund mit über 400 Ortsgemeinden.

mehr lesen
Hungerbekämpfung in Vuyyuru

Hungerbekämpfung in Vuyyuru

HUMANITÄRE HILFE IN VUYYURU Spenden: 11.000,- € Projektnummer: 81704 JETZT SPENDENEinwohner: 1,3 Milliarden Mitgliedsunion: 16 Partner Arbeitsbereiche Gefährdete Kinder | 14 Gemeindeentwicklung | 8 Kompetenzförderung | 20 Humanitäre Arbeit | 5 Gesundheitsfürsorge | 10...

mehr lesen

GEFÄHRDETE KINDER

GESUNDHEITSFÜRSORGE

KOMPETENZFÖRDERUNG

GEMEINDEENTWICKLUNG

Wir nutzen auf unserer Internetseite Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite und ihre Nutzung zu verbessern. Erfahren Sie mehr auf der Seite Datenschutz .

Cookie Einstellungen

Essentielle CookiesDiese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Internetseite erforderlich.