ÜBER UNS

EBM INTERNATIONAL

Fakten

Sitz: Wustermark | OT Elstal
Mitgliedsunionen: 30
Projekte: ca. 300
Missionare: ca. 101

EBM INTERNATIONAL

arbeitet aktuell mit 30 baptistischen Mitgliedsbünden und Partnern auf vier Kontinenten zusammen.

Mit einem Budget von 4,5 Millionen setzen wir ungefähr 300 Projekte in der ganzen Welt um. Zu unserem Netzwerk gehören außerdem über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wie helfen Menschen in Äquatorialguinea, Argentinien, Bolivien, Brasilien, Indien, Kamerun, Kuba, Malawi, Mosambik, Peru, Portugal, Sambia, Sierra Leone, Südafrika, der Türkei und der Zentralafrikanischen Republik.

Auf Grundlage unserer Vision, unserer Mission, unserer wichtigsten Arbeitsgebiete und unserer zentralen Werte beschreiben die folgenden Punkte, wie die Zusammenarbeit in der Praxis funktioniert:

Wir arbeiten partnerschaftlich: Baptistenbünde werden Mitglieder von EBM INTERNATIONAL und verpflichten sich der Vision und Mission unserer Gemeinschaft. Innerhalb dieser Mitgliedschaft arbeiten wir partnerschaftlich an Projekten, für die Vereinbarungen getroffen werden.

Entscheidungen werden gleichberechtigt von allen unseren Mitgliedern auf unserer Mitgliederversammlung, dem EBM Missionsrat, getroffen. Mitgliedsbünde entsenden dazu Delegierte. Unser Vorstand besteht aus Mitgliedern aus Afrika, Indien, Lateinamerika und Europa. Die Vorstandsmitglieder werden vom Missionsrat gewählt.

Die fünf Regionen, in denen die meisten Projekte umgesetzt werden, sind durch Regionalrepräsentanten vertreten, die selbst aus diesen Regionen stammen und dort als Schlüsselpersonen fungieren.

Wenn es um finanzielle Mittel geht, sind gute Haushalterschaft und Vertrauen nötig. Dies erfordert Transparenz und gegenseitige Verantwortung. Deshalb streben wir klare Richtlinien und Vereinbarungen an, wie wir mit finanziellen Mitteln umgehen wollen.

Video: Was ist das Besondere, bei EBM INTERNATIONAL zu arbeiten?