INDIEN

SÜDASIEN

HAUPTPROJEKTE

LEITENDE MITARBEITER

TSD. EURO SPENDEN

PARTNERGEMEINDEN

INDIEN

Einwohner: 1,3 Milliarden
Mitgliedsunion: 17 Partner

Arbeitsbereiche
Gefährdete Kinder | 14
Kompetenzförderung | 20
Humanitäre Arbeit | 5
Gesundheitsfürsorge | 10

Augenarbeit in Indien

Augenarbeit in Indien

Armut ist die häufigste Ursache für Blindheit und Behinderungen. Verantwortlich dafür sind Naturkatastrophen, Unterernährung, schlechte Hygienebedingungen und mangelnde medizinische Versorgung. Hier helfen unsere indischen Partner mit kostenlosen medizinischen Behandlungen.
mehr lesen
Schule und Ausbildung in Indien

Schule und Ausbildung in Indien

EBM INTERNATIONAL unterstützt in Indien einen Kindergarten für 30 Kinder, drei Vorschulen für ca. 60 Kinder, eine Englisch Medium School für 100 Kinder und eine Computerschule für 15 junge Menschen. In zwei Berufsausbildungszentren absolvieren 135 junge Menschen eine Ausbildung.
mehr lesen
Indien Kinderheime

Indien Kinderheime

„Ein Zuhause für Kinder“ – keine Selbstverständlichkeit für die, die aus ärmsten Familien stammen und am Rande der Gesellschaft leben. Unsere 14 Kinderheime in Indien bieten Kindern aus verschiedenen Problemmilieus, Waisen oder Halbwaisen, ein Zuhause voll Freude und ohne Sorgen.
mehr lesen
Indien Compassion Kinder

Indien Compassion Kinder

Das Kinderheim “Compassion” wurde von unserer Partnerorganisation „Compassion Manipur“ im Jahre 2006 gegründet. Es ist eine Antwort auf das unsägliche Leiden und das Elend der Kinder in Manipur, das durch ethnische Gewalt, bewaffnete Konflikte sowie HIV und AIDS verursacht wird.
mehr lesen
Hungerbekämpfung in Vuyyuru

Hungerbekämpfung in Vuyyuru

In Indien nehmen sich jedes Jahr ca. 15.000 Bauern das Leben, weil sie aus der Schuldenfalle der Saatgut- und Düngemittellieferanten nicht mehr herauskommen. Dagegen unternahm das „CBM Bethel Hospital“ in Indien etwas und rief das Hungerbekämpfungsprogramm in Vuyyuru ins Leben.
mehr lesen
Berufsausbildungszentrum in Gotlam

Berufsausbildungszentrum in Gotlam

In dem Berufsausbildungszentrum unseres Partners „Bridge of Hope“ (BoH) in Gotlam, einer kleinen Stadt im Bundesstaat Andhra, haben junge Menschen aus armen Familienverhältnissen die Möglichkeit eine Ausbildung in den Bereichen Nähen, Computer und Elektrotechnik zu absolvieren.
mehr lesen
UNSERE ARBEITSBEREICHE IN INDIEN

GEFÄHRDETE KINDER

GEMEINDEENTWICKLUNG

KOMPETENZFÖRDERUNG

GESUNDHEITSFÜRSORGE

HUMANITÄRE ARBEIT