Geschichten vom Missionsfeld

Juni 2022

E-MAIL-NEWSLETTER ABONNIEREN

Tolle Gastgeber in Leipzig

Missionsrat in Leipzig:
Mission lebt von Beziehungen

Zum ersten Mal nach drei Jahren konnte wieder der Missionsrat von EBM INTERNATIONAL in Präsenz stattfinden. Fast 100 Delegierte und Gäste aus 27 verschiedenen Ländern haben fünf wunderbare Tage in der Baptistengemeinde Leipzig erlebt. Weitere 15 Delegierte waren online zugeschaltet. Pastor Jaime Choque aus Bolivien hatte sich extra einen eigenen Übersetzer organisiert und nahm dann per Zoom an fast allen Sessions teil, obwohl diese mit der Zeitverschiebung um 3 Uhr morgens für ihn angefangen haben.

In den Tagen wurde immer wieder die Freude über die Begegnungen im echten Leben deutlich. In allen Ecken trafen sich Menschen zum Reden, miteinander Lachen, zum Essen und auch zum Beten. Bei tollem Sonnenschein auf dem wunderbaren Gemeindegelände der Baptisten Leipzig war eine fröhliche und herzliche Atmosphäre spürbar.

Bibelarbeiten: Lebendige und attraktive Gemeinden

Echte Highlights waren die Bibelarbeiten und bunten Abendgottesdienste mit inspirierenden Gedanken rund um die Verse aus Apostelgeschichte 2,41-47. Gemeinsam bewegte uns, was Gemeinden attraktiv, gesund und lebendig macht und was wir dazu von der ersten Gemeinde in Jerusalem lernen können. Die Präsidentin von EBM INTERNATIONAL, Emma Mabidilala (Südafrika), ihr Landsmann Paul Msiza, ehemaliger Präsident der Baptist World Alliance und Betty Köbernick aus Argentinien als scheidendes Mitglied des Vorstandes (Exekutivkommittee) warben dafür, sich gründlich mit der Bibel und den Anweisungen für das Gemeindeleben auseinanderzusetzen. Das sei für das eigene Leben und jede geistliche Gemeinschaft enorm wichtig.

Neuer Vorstand gewählt

Neben den vielen Berichten aus den Arbeitsbereichen wurde auch ein neuer Vorstand gewählt: Neben Betty Köbernick hat auch Christian Herbert als Schatzmeister seine Arbeit turnusmäßig beendet. Elizabeth Mvula aus Malawi übernimmt zukünftig diese Aufgabe. Neu wurden Stefanie Fischer-Desamours aus Deutschland und Marc Derœux aus Frankreich in das Gremium gewählt.

Sendung und Abschied

Mit Pastorin Christina Döhring wurde eine neue Missionarin für die theologische Ausbildung in Sierra Leone ausgesendet. Sie wird mit ihrem Mann Ralf und dem Sohn Nathanael im September ausreisen. Pastorin Regina Claas hat sich mit einer tollen Predigt beim Eröffnungsabend in den Ruhestand verabschiedet. Sie bleibt dem Südlichen Afrika weiter verbunden und wird die Partnerschaft zwischen dem deutschen und dem namibischen Baptistenbund ehrenamtlich koordinieren.

Dank an die gastgebende Gemeinde

Besonders dankbar blicken wir auf das tolle Team der gastgebenden Gemeinde zurück. Unter der Leitung von Pastor André Krause und Rita Penno war der Missionsrat nicht nur hervorragend organisiert, sondern es konnte auch ein tragfähiges Hygienekonzept umgesetzt werden, bei dem jeden Tag alle offiziell getestet wurden. So gab es nur einen positiven Corona-Fall. Gott und dem Team in Leipzig sei Dank.

Türkei lädt zum Missionsrat 2023

Wir freuen uns auf das kommende Jahr, in dem der Missionsrat endlich in der Stadt Adana in der Türkei stattfinden kann. Seit 2020 wurden die Planungen dazu wegen der Pandemie immer wieder verschoben. Hürrem Cevik aus Izmir (ebenfalls Mitglied im Vorstand) sprach die herzliche Einladung nach Adana aus.

 

Wir nutzen auf unserer Internetseite Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite und ihre Nutzung zu verbessern. Erfahren Sie mehr auf der Seite Datenschutz .

Cookie Einstellungen

Essentielle CookiesDiese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Internetseite erforderlich.