Trauer in Kamerun und Sierra Leone

Mai 2020

JETZT SPENDEN

E-MAIL-NEWSLETTER ABONNIEREN

KONTAKTINFOS

EBM INTERNATIONAL

Gottfried-Wilhelm-Lehmann-Straße 4
14641 Wustermark
Deutschland

Telefon: +49 33234 74-150
Telefax: +49 33234 74-145
E-Mail: 
info@ebm-international.org

Nach dem Tod des Präsidenten des Kameruner Baptistenbundes (UEBC), Frédéric Ngaka Epoundé, am 19. Mai ist nun auch die Pastorin Linda Koroma aus Sierra Leone am 27. Mai an Covid-19 gestorben.

Linda Koroma: Eine großartige Leiterin und Pastorin
Linda war ihr ganzes Leben mit EBM INTERNATIONAL verbunden. In den 1970er Jahren war ihr Vater, Pastor Mans, maßgeblich an der Gründung des Baptistenbundes in Sierra Leone (BCSL) beteiligt, was den Grundpfeiler für die Zusammenarbeit mit EBM INTERNATIONAL gelegt hat. Linda selbst war später als Lehrerin an der Schule der BCSL in Mambolo tätig. Hier traf sie auch zum ersten Mal Christoph Haus, den jetzigen Generalsekretär von EBM INTERNATIONAL, der 1984 einen Freiwilligendienst in Sierra Leone absolvierte.

Auch in ihren späteren hochrangigen Positionen für verschiedene Organisationen blieb Linda immer ihrer Kirche und uns als Mission eng verbunden. Von 2004-2007 war sie wesentlich am Umstrukturierungsprozess von EBM INTERNATIONAL in der gegründeten Task Force beteiligt und wurde 2008 als erste afrikanische Frau in den Vorstand von EBM International gewählt, zu dem sie bis 2016 gehörte. Erst vor wenigen Monaten nahm Linda die Berufung als Hauptpastorin der Regent Road Baptist Church in Freetown an, die älteste Baptistenkirche auf dem afrikanischen Kontinent (gegründet 1776).

Wir wünschen Lindas Familie Gottes Trost und wissen sie in Gottes Händen. Die BCSL verliert eine großartige Leiterin und Visionärin und wir alle eine treue Freundin.

Frédéric Ngaka Epoundé: Vom Absolventen des Seminars in Ndiki zum Präsidenten des Kameruner Baptistenbundes
Frédéric Ngaka Epoundé war amtierende Präsident seiner Kirche und damit auch wesentlicher Ansprechpartner für alle Missionsprojekte in Kamerun.

Eine Verbindung zu EBM INTERNATIONAL hatte Pastor Ngaka seit Jahrzehnten: 1979-1983 besuchte er das Theologische Seminar in Ndiki, das wir bis heute treu unterstützen. Viele Missionare haben an der Bibelschule gewirkt. Zu unserem ehemaligen Missionar Erhard Ilchmann hatte er bis zuletzt eine prägende Beziehung. Beim Missionsrat in Bülach 2019 sind sich beide noch begegnet. Erhard schreibt: „Frédéric war – soweit ich mich erinnere – der Sohn des Chefs von Ndokbou, einem kleinen Dorf mitten im Wald, für uns in dieser Zeit nur mit einem Fußmarsch von anfangs 8 Stunden durch den Wald zu erreichen. Er war freundlich und unter seinen Kameraden anerkannt“.

Wir trauern mit der Familie und der gesamten UEBC, die einen Pastor und Leiter verloren hat, der sich leidenschaftlich einsetzte.

Wir sind dankbar für die großartige Unterstützung, die wir in diesen Tagen erhalten: Wir schätzen die Zusammenarbeit mit dem BEFG, sind berührt von allen Nachfragen und Gebeten und sind dankbar für die selbstlose finanzielle Hilfe, die für die von der Corona-Pandemie betroffenen Menschen eingehen.

Spenden für die EBM-Corona-Hilfe und für die allgemeine Missionsarbeit werden weiterhin benötigt. Alle Infos und Spendenmöglichkeiten gibt es unter www.ebm-international.org/spenden.