GESCHICHTEN VOM MISSIONSFELD - Neue Zahnbehandlungseinheit

Januar 2019
ZUM PROJEKT

KONTAKTINFOS

EBM INTERNATIONAL

Gottfried-Wilhelm-Lehmann-Straße 4
14641 Wustermark
Deutschland

Telefon: +49 33234 74-150
Telefax: +49 33234 74-145
E-Mail: 
info@ebm-international.org

MALAWI

Einwohner: 16 Millionen
Mitgliedsunion: BACOMA (Baptist Convention of Malawi)

Arbeitsbereiche
Gefährdete Kinder | 3
Gemeindeentwicklung | 4
Gesundheitsfürsorge | 2

Eine Zahnbehandlungseinheit
für Senga Bay – Malawi

Die Baptist Convention of Malawi (BACOMA) ist ein Mitglied von EBM INTERNATIONAL und betreibt seit 20 Jahren ein kleines privates Krankenhaus in der strukturschwachen Region von Salima in Senga Bay. Es umfasst ein Einzugsgebiet von 50 Dörfern in der Nähe des Malawisees. Die Klinik ist nicht mit bestens ausgestatteten Krankenhäusern in Europa zu vergleichen und leistet doch einen unschätzbar hohen Dienst an der sehr armen Bevölkerung in der Region.

Unter anderem gibt es eine zahnmedizinische Abteilung in diesem Krankenhaus. Mehr als 3000 Menschen werden jährlich in der Klinik zahnmedizinisch behandelt. Darüber hinaus werden viele hundert Frauen in der Schwangerschaftsvorsorge mit Ultraschalluntersuchungen versorgt und nach der Geburt mit ihren Babys weiter ambulant betreut. Zuletzt wurde mit der Hilfe von EBM INTERNATIONAL ein palliatives Pflegeprogramm für die umliegenden Dörfer umgesetzt, das mehr als 300 Kranke betreut. EBM INTERNATIONAL unterstützt das laufende Budget des Krankenhauses jährlich mit 10.000 Euro.

Nun hat das Krankenhaus zur Verbesserung der zahnmedizinischen Behandlungen eine brandneue Zahnbehandlungseinheit als Sachspende erhalten. Die Firma Sirona aus Bensheim, Weltmarktführer in Zahnmedizintechnik, hat die Einheit gespendet und fachkundiges Personal aus Südafrika beauftragt, diese in der Klinik in Betrieb zu nehmen. Diese komplett ausgestattete Zahnbehandlungseinheit mit hohem fünfstelligem Wert steht den Menschen so seit Kurzem für gute Behandlungen zur Verfügung.

Wir bedanken uns als EBM INTERNATIONAL herzlich für diese großzügige Unterstützung. Dieser Dank ist gleichzeitig mit herzlichen Grüßen von unserem Regionalrepräsentanten aus Malawi, Pastor Fletcher Kaiya, und dem Krankenhausdirektor, Lawrence Chafuwa, verbunden.

Christoph Haus