WEIHNACHTSOPFER 2018

TEILEN – Eure Spende für Gefährdete Kinder

 

Finanzbedarf: 1.000.000,- € Projektnummer: 10500










JETZT SPENDEN

GEFÄHRDETE KINDER

MOSAMBIK

Einwohner: 25 Millionen
Mitgliedsunion: CBM (Convencao Baptista de Mocambique)

Arbeitsbereiche
Gefährdete Kinder | 3
Gemeindeentwicklung | 3
Kompetenzförderung | 1

BRASILIEN

Einwohner: 212 Millionen
Mitgliedsunion: Pioneira (Convencao Batista Pioneira do Sul do Brasil)

Arbeitsbereiche
Gefährdete Kinder | 8
Gemeindeentwicklung | 3                      Kompetenzförderung | 2

INDIEN

Einwohner: 1,3 Milliarden
Mitgliedsunion: 16 Partner

Arbeitsbereiche
Gefährdete Kinder | 14
Kompetenzförderung | 20
Humanitäre Arbeit | 5
Gesundheitsfürsorge | 10

Gottes verändernde Liebe teilen

 

Das ist der Kern unserer Vision und prägt die Arbeit von EBM INTERNATIONAL: Liebe teilen, damit sich das Leben positiv verändern kann. Gott liebt Kinder besonders. Ihr Schicksal liegt ihm am Herzen. Als Mission investieren wir jedes Jahr 1.000.000 Euro in unsere Projekte mit gefährdeten Kindern. Die 43 großen Arbeiten sind Kinderheime, Sozialzentren und Bildungsprogramme. Zusätzlich arbeiten viele Gemeindegründungsprojekte mit kleinen Initiativen, die Kinder im Blick haben. Auf diese Weise werden unzählige Schicksale verändert.

So auch bei Hanna (Name geändert), die mit schweren Beeinträchtigungen ins Sozialzentrum Macia in Mosambik gekommen ist. Sie konnte sich sprachlich nicht ausdrücken. Heute sieht man ein fröhliches Mädchen, das sich selbständig in ihrem Rollstuhl fortbewegt. Sie lacht und hat gelernt, gut zu sprechen. Geschichten wie diese sind nur durch den hohen Einsatz von vielen Menschen möglich. Neben unserer Missionarin Sara Marcos unterstützen wir ein Team von mehr als zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in diesem Zentrum.

Im Sozialzentrum Diadema in Brasilien investieren wir jedes Jahr über 100.000 Euro. Diese Treue zahlt sich aus: Diadema ist ein Ort, an dem 400 Kinder und Jugendliche ganzheitlich versorgt werden. Ein großes Team rund um die Leiterin Simone Almeida fördert die Kompetenzen der Kinder und ebnet ihren Weg in die Zukunft. Viele junge Erwachsene qualifizieren sich in verschiedenen Bereichen wie Bäckerei oder Computertechnik. Das ermöglicht Ihnen einen guten Einstieg ins Berufsleben.

Das Kinderheim Chittador in der Umgebung von Nellore in Indien ist eines von 14 Heimen, die unsere Partner in Indien tragen. Pastor Rufus verantwortet diese Einrichtung, in der 60 Kinder von einem sechsköpfigen Team betreut werden. Rufus ist ein leuchtendes Beispiel dafür, wie Gott Menschen verändert, beruft und zum Segen für andere setzt. Für 60 Kinder endet in Chittador der Kreislauf aus Armut und Kinderarbeit. Sie leben an einem sicheren Ort und gehen täglich in die Schule.

Jede Weihnachtsspende mit dem Verwendungszweck 10500 kommt Projekten wie diesen zugute und verändert das Leben unzähliger Kinder. Vielen Dank.
Ihr

Christoph Haus
Generalsekretär EBM INTERNATIONAL