BIBELCLUBS & SPORTARBEIT

IN KUBA

BIBELCLUBS

KINDER & JUGENDLICHE

TSD. EURO SPENDEN

EHRENAMTLICHE MITARBEITER

Spenden: 10.000,- € Projektnummer: 26500









JETZT SPENDEN






 

ZUM REPORT

KUBA

Einwohner: 11 Millionen
Mitgliedsunion: CBCOCC (Convencion Bautista de Cuba Occidental)

Arbeitsbereiche
Gefährdete Kinder | 20                        Gemeindeentwicklung | 14                 Kompetenzförderung | 10                  Humanitäre Arbeit | 1

PROJEKTBESCHREIBUNG

Die Lebenssituation in Kuba ist sehr hart. Große Armut, Kriminalität, Drogenhandel und Spiritismus bringen schon die Jüngsten in große Perspektivlosigkeit und Verzweiflung.

Ein missionarisches Hilfsprojekt wurde für Kinder entwickelt und hat sich sehr bewährt. In den „Bibelclubs“ hören Kinder das Wort Gottes und ihnen werden christliche Lebenswerte vermittelt. Sie bekommen Essen, Schulnachhilfe und auch ihre Familien erhalten soziale Hilfe. Die Bibelclubs treffen sich an den einfachsten Orten, sei es ein Wohnzimmer, ein Platz vor einem Haus oder im Hinterhof. Es wird nach den Nöten der Familien geschaut und entsprechend Hilfe angeboten. Die Auswirkungen der Bibelclubs sind sehr positiv. Viele Kinder kommen zum Glauben und auch die Familien der Kinder finden auf diese Weise Zugang zur Gemeinde. So sind schon mehrere neue Gemeinden entstanden.

Aus den Erfahrungen mit der Arbeit in den Bibelclubs wurde ein weiteres Projekt entwickelt: Das Sportprogramm holt hunderte Kinder und Jugendliche von der Straße. Das Angebot an Sportaktivitäten ist sehr vielfältig: Sporttraining für Kinder und Jugendliche, Aerobic, Basketball-, Fußball- und Volleyballturniere. Und immer gibt es vor oder nach dem Training eine kurze Andacht. Die Kinder und Jugendlichen können hier ihre Sorgen vergessen. Sie finden bei den Mitarbeitern offene Ohren und Herzen für ihre Probleme. Viele haben sich für ein

Die Mitarbeiter der Bibelclubs und Sportprogramme organisieren immer wieder besondere Aktivitäten, zu denen sie auch die Eltern der Kinder eingeladen. Sie planen evangelistische Camps für die Sportler und ihre Familien und führen missionarische Einsätze durch. Sie bieten Workshops und Themenabende für Eltern an, organisieren Sommercamps, Dominoturniere, Seniorensport und Sport-Wettspiele.

Mit großer Leidenschaft geben sie Gottes Liebe und das Evangelium weiter. Das machen sie auf ihre kreative und ansprechende Art. So erfahren neben den Kindern und Jugendlichen auch ihre Familien von der Liebe Gottes.