Theologische Ausbildung Sambia | EBM INTERNATIONAL

THEOLOGISCHE AUSBILDUNG

IN SAMBIA

MTL. MAHLZEITEN

TEILNEHMER DER FORTBILDUNG

TSD. EURO SPENDEN

STIPENDIATEN

Spenden: 20.000,- €
Projektnummer: 57400










JETZT SPENDEN

SAMBIA

Einwohner: 15 Millionen
Mitgliedsunion: BCZ (Baptist Convention of Zambia)

Arbeitsbereiche
Gemeindeentwicklung | 1
Kompetenzförderung | 1
Humanitäre Arbeit | 2

PROJEKTBESCHREIBUNG

Die Baptist Convention of Zambia (BCZ) ist das neuste und seit 2017 vollwertige Mitglied von EBM INTERNATIONAL. Zum ersten Mal wurde ein Kirchenbund nach dem neuen Verfahren in die EBM INTERNATIONAL-Familie aufgenommen: Die Kontakte liefen zunächst ausschließlich über Fletcher Kaiya (Malawi) als unser Regionalrepräsentant in der Region und danach wurde bei Besuchen auf unserem Missionsrat miteinander überlegt, ob unsere Werte zueinander passen und eine partnerschaftliche und gleichberechtigte Zusammenarbeit möglich ist.

Als Pilotprojekt unterstützen wir die Ausbildung von Leitenden auf unterschiedliche Weise mit insgesamt 20.000 Euro pro Jahr. So übernehmen wir zum einen die Kosten für zwei junge Männer aus Sambia, die am Theologischen Seminar in Lilongwe ausgebildet werden, um einen Abschluss in Theologie zu absolvieren. So soll langfristig und fundiert in diese zukünftige Leiter des Kirchenbundes investiert werden. Gleichzeitig ist es toll zu sehen, wie hier Partnerschaften zwischen Baptistenbünden im Südlichen Afrika ganz natürlich entstehen.

Zusätzlich hat die BCZ ein Schulungsprogramm konzipiert, um die vielen Gemeindegründungsinitiativen im Land zu vernetzen und Fortbildungsangebote für die Leiterinnen und Leiter anzubieten. Die Herausforderung liegt darin, dass die verschiedenen Personen, die Gemeinden gegründet haben, an vielen Stellen wenig voneinander wissen und auch über sehr unterschiedliche Kompetenzen und Möglichkeiten verfügen. Durch die Trainingsmaßnahmen sollen alle wichtigen Werkzeuge für ihre Arbeit vermittelt werden und der Kontakt untereinander und somit auch die gegenseitige Unterstützung gefördert werden. Ein wichtiges Anliegen der Trainings ist auch, den Wert der integralen Mission von EBM INTERNATIONAL zu berücksichtigen und die ganzheitlichen Bedürfnisse der Menschen und Dörfer aufzunehmen. Ansatz ist hier immer die bestehenden Ressourcen über die man vor Ort bereits verfügt.